Seite auswählen

Zukunftsplan Zehlendorf

Für ein lebendiges, sicheres, nachhaltiges und gesundes Zehlendorf

Der S-Bhf Zehlendorf

Senat und DB bereiten den Bau des neuen Zugangs und Durchgangs zwischen dem Postplatz und der Machnower Straße vor. Um 2020 soll der Bau erfolgen.

Der Bezirk steht in Verantwortung für die Umfeldplanung. Erste Überlegungen insbesondere für mehr Platz und Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer liegen bereits vor.

Die Zehlendorfer Mitte

Zehlendorf Mitte wird sich in den nächsten Jahren stark verändern. Verkehrsräume werden neu geordnet, Plätze gestaltet, Verbindungen geschaffen, Räume geöffnet.

Bis zur Öffnung des Kirchhofs der alten Dorfkirche zum 250jährigen Jubiläum 2018 und zur Eröffnung des neuen Durchgangs am S-Bahnhof um 2020 wird vieles umgestaltet. Wir hoffen zum Positiven.

Zukunftspläne für Zehlendorf

In ganz Zehlendorf sind mehr Investitionen in die öffentlichen Wege, Plätze und Gebäude nötig.

Wir sind für die Stärkung der Plätze und Kieze und für die Förderung gesunder und umweltverträglicher Verkehrsformen. Für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen und den Schwerlastverkehr zu reduzieren, sind dabei zwei Punkte unter vielen.

Die Bezirksregierung nennt die Aufwertung der Zehlendorfer Mitte als eine zentrale Aufgabe der laufenden Legislaturperiode.

Als Bürgerinitiative fordern wir Bezirk und Landesregierung auf, mehr Bürgerbeteiligung bei den anstehnden Planungsverfahren zu wagen.

Wenn Bürger zusammen mit Fachplanern begleitet durch Städteplaner, Architekten und Standortmanager gemeinsam am Zukunftsplan für Zehlendorf arbeiten, kann daraus etwas Gutes werden.

Auf der Karte finden Sie die wichtigsten laufenden Vorhaben.

Rathaus als offenes Bürgerhaus

Überweg vor Bettenhaus Schmitt

Anhaltiner wird Fahrradstraße

Kreuzung Martin-Buber-Str./Kirchstr.