Seite auswählen

Titel

Onkel-Tom-Straße zwischen Scharfestr. und Potsdamer Str. sicherer machen

Ziel
Verkehrsicherheit
Priorität
I

Kurzbeschreibung

Der Straßenabschnitt Onkel-Tom-Straße 1 bis 7 ist ein Unfallschwerpunkt. Eigentlich müsste hier der Durchfahrtverkehr für LKWs gesperrt werden. Eigentlich müsste aufgrund der engen Fahr-bahn das Stück bis zur Schützallee für den PKW-Verkehr als Einbahnstraße eingerichtet werden. Kurz vor der Einmündung zur Potsdamer Str. wird die Tempo-30-Zone vor der Nordgrundschule wieder aufgehoben, obwohl die Engstelle für Radfahrer:innen unzumutbar ist. Viele weichen auf den dort auch sehr engen Bürgersteig aus, was gerade Schulwegverkehr täglich zu gefährlichen Situation führt. Hier ist Gefahr im Verzug und dringender Handlungsbedarf.

Sachstand/Nächste Schritte

Ein tödlicher Fahrradunfall in 2016 sollte reichen, um den Handlungsbedarf zu verdeutlichen.
Dieser Abschnitt muss dringend für Radfahrer und Fußgän-ger sicherer gemacht werden.
Vielleicht reicht es im ersten Schritt die Abbiegespur von der Postdamer Str. für den PKW-Verkehr zu sperren und als Urban-Gardening-Platz umzunutzen.
Im nächsten Schritt könnten durch farbliche Markierungen auf der Straße der Radverkehr deutlicher geschützt werden.

Es sollte geprüft werden, den Straßenabschnitt möglichst bald für den LKW-Verkehr zu sperren.

Zeitplan

2017 Bi-Antrag an VLB/Bezirk.
2019 Umsetzung?
2017 Prüfung
2018 Umsetzung?

Ansprechpartner

Entscheidung/Planung VLB
Planung vor Ort BA-SZ StVA
Umsetzung BA-SZ Tiefbau