Seite auswählen

Titel

Teltower Damm neu ordnen mit mehr Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität

Ziel
Stadtumbau für die Menschen
Priorität
I

Kurzbeschreibung

Der Kfz-Verkehr durch die Haupteinkaufsmeile in Zehlendorf Mitte muss weiter verkehrsberuhigt werden. Die unübersichtlichen und ungeordneten Kfz-Spuren sollten durch eine klare Markierung auf eine Spur pro Richtung reduziert werden, an Engstellen mit Busschleusen. Die Hauptstraße braucht pro Seite eine Fahrradspur, einen Baumstreifen und eine breite Aufenthaltsfläche für Fußgänger, Plätze, Plätzchen. Die Dorfaue und Straßenränder sollen attraktiver, großzügiger, lichttechnisch heller gestaltet werden. An der Hauptstraße wegfallende Kurzzeitparkplätze sollen vorab durch eine Optimierung des gesamten Parkraums in der Stadtteilmitte (Stichwort Parkraumbewirtschaftung, Optimierung der Parkplatzflächen) kompensiert werden.

Sachstand/Nächste Schritte

Im ersten Schritt geht es um Maßnahmen zu mehr Ver-kehrssicherheit (Einschränkung des LKW-Verkehrs, Tempo 30, klare Fahrbahnmarkierungen, Kfz-Spur auf eine pro Richtung reduzieren). Parallel dazu müssen für die ver-schiedenen Abschnitte Optionen der Umgestaltung und Neuverteilung der Flächennutzung zur Aufwertung der Auf-enthaltsqualität am besten als Teil eines ISEK erarbeitet werden.

Federführend verantwortlich für die Umgestaltung ist Sen-UVK als für Hauptstraßen zuständige Behörde. Der TD kann im Stadtkern dabei als Musterstraße für andere Stadt-teilzentren mit ähnlichen Raumverteilungsproblemen genutzt werden. Auf der 11. Bürgerversammlung im Mai 2018 hat Hr. Wohlfahrth von Alm (SenUVK) den Handlungsbedarf bestätigt, will aber nur anfangen, wenn der Bezirk vorab beschließt, Planungen des Landes am Ende nicht zu blockieren, nur weil dabei einige PKW-Parkplätze wegfallen könnten.

Zeitplan

2017 Bi fordert von SenUVK Pro-jekt TD-Musterstraße
2018 Bi macht Ortsbegehungen und erarbeitet konkrete Vorschläge
2018 Teilstücke (Querung Betten-Schmitt, Umfeld Bahnhof-Unterführung, Radwege) werden in Ausschüssen und im Amt beraten.
2019 TD-Musterstraße Teil ISEK?
2020 Erste Ummarkierungen und Umbaumaßnahmen?
2021 Parkraumbewirtschaftung?
2022 weitere Schritte zur Neu- und Umgestaltung des TD?

Ansprechpartner

SenUVK – Hr. Wolhfarth von Alm
BA-SZ Abt. Stadtentwicklung Lappe
BA-SZ Grünflächen und Tiefbauamt für Umgestaltungen im Umfeld