Bürger
planen
Zehlendorf

Bürgerinitiative

Die Zeit ist reif

Zukunftsplan

In drei Schritten

Zehlendorf

Infos & Dokumente


BiZMWir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit Vorschlägen und Ideen an den Planungen und Entscheidungen zur Stadtentwicklung in Zehlendorf zu beteiligen.

Als ersten Schritt fordern wir vom Berliner Senat und der Deutschen Bahn den baldigen Bau des Zweitzugangs zum S-Bahnhof als Fußgängerverbindung zwischen Machnower Straße und Postplatz.

Zehlendorf braucht einen runden Tisch, an dem wir als Bürger zusammen mit der Verwaltung und professioneller Begleitung durch Städteplaner und Architekten einen Zukunftsplan für Zehlendorf entwerfen.


Ganz herzlich möchten wir Sie einladen zur

7. Bürgerversammlung am 17. November um 19 Uhr
Alte Dorfkirche Zehlendorf – Clayallee/Ecke Potsdamer Str.

Ein Jahr nach der 1. Bürgerversammlung, damals auch in der Alten Dorfkirche, wollen wir zurückschauen auf das, was inzwischen erreicht wurde. Vor allem wollen wir aber den Blick auf die nächsten 5 Jahre richten und fragen: Für welche Vorhaben in und für Zehlendorf wollen sich die neu Gewählten konkret  einsetzen?

Wir freuen uns, dass ein Teil unserer Wahlprüfsteine als Bürgervorschläge für ein lebendiges Zehlendrof in  den Koalitionsvertrag für den Bezirk aufgenommen wurde. Was am Ende im Koalitionsvertrag für die Stadt und das Land Berlin stehen wird, ist am 17.11. hoffentlich schon genauer bekannt.


Die Wahlen am 18. September 2016
ergaben für die nächsten 5 Jahre:

  • Das Land Berlin wird die Koalation aus SPD, Linken und Grünen regieren.
  • Den Bezirk Steglitz-Zehlendorf wird die Koalation aus CDU und Grünen regieren.

Sind das die Schwerpunkte für die Jahre 2017 bis 2021?


Den Bau des neuen Durchgang sehen wir als wichtigen Baustein in dem gerade beginnenden, behutsamen Stadtumbau der alten historischen Mitte Zehlendorfs. Dafür fordern wir vom Bezirk, mit dem beschlossenen Planungsverfahren mit Bürgerbeteiligung für Zehlendorf für den Bereich von der Mühlenstraße bis zur Riemeisterstraße jetzt zügig zu beginnen.

Es hat lange gedauert. Viele haben mitgewirkt. Nun hat die Senatsverwaltung im Mai 2016 entschieden: Am S-Bahnhof Zehlendorf wird ein neuer Durchgang gebaut zwischen dem Postlatz und der Machnower Straße.

Bis der neue Zugang fertig ist, wird es noch dauern. Das Planfeststellungsverfahren kann sich bis Ende 2019 hinziehen, dann folgen Ausschreibung und Vergabe der Bauaufträge. Die Senatsverwaltung rechnet mit einem Baubeginn im Jahre 2020.


Die Bürgerinitiative ist seit 2015 aktiv. Eingebettet in ein gutes Netzwerk mit anderen Zehlendorfer Bürgerinitiativen, den Kirchen, dem Heimatverein und Gewerbetreibenden in Zehlendorf sehen wir unsere Hauptaufgabe darin, die Fachplaner aus den Ämtern und die Vertreter der Parteien mit den Bürgern ins Gespräch zu bringen.

Mitmachen ist erwünscht. Wir freuen uns auf Frauen und Männer, die mit ihrem Engagement oder auch ihrer beruflichen Erfahrung am Zukunftsplan für Zehlendorf mitarbeiten wollen. Wir freuen uns über Schüler, die in Projekten Zehlendorf mit gestalten wollen. Wir freuen uns über Kinder, die mit ihren Phantasien und Zeichnungen uns zeigen, wie sie sich ihr Zehlendorf wünschen.

Diese Web-Site ist als Blog konzipiert, um möglichst viele Infos, Dokumente, Links und Vorschläge, die uns zum Thema „Zukunftsplan Zehlendorf“ erreichen, zusammenzutragen und aktuell halten zu können. Viel Spaß beim Stöbern.

Der Weg, nicht der fertige Plan, ist das Ziel. Unsere 1. Bürgerversammlung fand im Okt. 2015 in der alten Dorfkirche Zehlendorf statt. Seitdem veranstalten wir in regelmäßiger Reihenfolge weitere Versammlungen und Workshops.

Die Bezirksverwaltung und der Senat brauchen unsere Stimme. Nur mit Bürgerengagement erreichen wir mehr Investitionen in öffentliche Wege, Plätze und Gebäude für ein lebendige, sicheres und gesundes Zehlendorf.


Ansprechpartner

Bürgerinitiative Zehlendorf
Christian Küttner
E-Mail: info@bi-zehlendorf.de